Flirten & Sex

Published on Dezember 10th, 2014 | by Vanessa S.

0

Wie Lovetoys das Liebesleben bereichern können

In eine Beziehung kehrt nach einer gewissen Zeit oft der schnöde Alltag ein. Das Sexleben wird immer weniger intensiv und ist auch nicht mehr so erlebnisreich wie zu Beginn der Beziehung. Doch dies kann mittlerweile ganz einfach verhindert oder auch verbessert werden. Einige Menschen haben mit der Zeit Ideen für gewisse Lovetoys (zu Deutsch: Liebesspielzeuge) entwickelt mit denen man den Spaß am Sexleben erheblich steigern kann. Und dem ist wirklich so, denn viele Lovetoys bringen mehr Pepp und mehr Abwechslung in das Liebesleben. Schon die kleinsten Dinge können das Liebesspiel bereichern. Ist der Sex gut, so spiegelt sich das auch in der Beziehung wieder. Bei gutem Sex sind beide Partner ausgeglichener, wollen mehr Sex und sind dann auch experimentierfreudiger im Schlafzimmer. Selbst für Singles oder wenn der Partner voyeuristisch veranlagt ist, gibt es die richtigen Spielzeuge: Masturbatoren.

Beispiele einiger Lovetoys

Lovetoys machen nicht nur Frauen sondern auch Männern jede Menge Spaß. Denn ein Dildo oder ein Vibrator kann auch beim Sex zwischen Mann und Frau durchaus erregend für den Mann sein, wenn er das Gerät bedient und die Lust der Frau quasi per Fernsteuerung kontrolliert. Für Männer direkt gibt es selbstverständlich auch etwas. Sogenannte Penisringe sind dafür da, dass der Orgasmus am Ende intensiver und stärker ist. Dies sind aber nur Lovetoys, die Mann oder Frau einzeln verwenden können. Einige Sexspielzeuge können Pärchen auch gleichzeitig benutzen. Zum Beispiel gibt es hier bestimmte Arten von Penisringen die gleichzeitig das weibliche Geschlechtsteil stimulieren. Pärchen die einen Fetisch haben können auch ein Toy Set mit BDSM Gegenständen bestellen. Hierin finden sich Fesseln, Knebelbälle, Augenbinden, Nippelklemmen und Reitgerten. Für die Einstimmung kann man sich gemeinsam einen Porno ansehen um leichter in Fahrt zu kommen.

Die beliebtesten Liebesspielzeuge für Mann und Frau

Das wohl meist genutzte und beliebteste Accessoire beim Sex ist das Gleitgel. Gleitgel ist für die meisten Paare ein absolutes Muss. Beim Analsex und auch beim normalen Sex werden die verschiedensten Sorten genutzt. So gibt es mittlerweile selbst wärmendes Gleitgeld oder ein stimulierendes Gel was die Empfindlichkeit der weiblichen Geschlechtsorgane erhöht. Für Analsex gibt es gar Gleitgel, welches die Frau unempfindlicher machen soll, wobei derartige Gele oder Sprays natürlich auch zu einer Lustminderung führen können.
An zweiter Stelle stehen wohl die klassischen Handschellen die viele Pärchen zu Hause haben. Das Gefühl, dass man sich beim Sex nicht „wehren“ kann ist für viele sehr reizvoll. Männer wie Frauen finden diese Art Sex zu haben äußerst prickelnd.

Fazit

Dies waren auch nur ein paar Beispiel dafür, sein Liebesleben mit Hilfe von Toys zu bereichern. Wichtig ist, dass die Partner darüber sprechen welche Lovetoys ihnen gefallen und welche nicht. Nur so kann das Liebesleben auch davon profitieren. Die Abwechslung zwischen Lovetoys und „normalen“ Sex macht es spannend, macht den Sex immer wieder zu einem neuen Erlebnis und genauso sollte es in einer guten Beziehung sein.

 

Foto: © photodune.net  – Aikon72


Über den Autor

ist unsere liebste Autorin und Männer-Beraterin. Sie ist ein regelrechter Shopaholic, liebt es zu reiten und mit ihren Freunden Karaoke zu singen.



Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen