Life & Fun

Published on Juli 24th, 2015 | by William B. Desmond

0

Sexy Clips von Edeka – sponsored post – Anzeige

Eines kann man den Werbestrategen des deutschen Marktführers im Einzelhandel, Edeka seit jeher nicht vorwerfen: Das ihre Werbung nicht kreativ genug ist. Ob Kaya Yanar als türkischer Kunde mit gebrochenem Deutsch, die Kassiererin, bei der die Wurst bis aufs letzte Gramm genau gewogen wurde oder zuletzt die „Supergeil“-Kampagne. Bei Edeka Werbung war stets ein hohes Maß an Unterhaltung geboten. Die neueste Kampagne bricht nun jedoch auch noch eines der letzten Tabus im Bereich der Werbeindustrie. Aber dazu später mehr. Zuerst einmal sollte erwähnt werden, das Edeka mit seiner Kampagne auch dahingehend Neuland betritt, als das diese bisher ausschließlich online präsentiert wurde- ein TV-Spot existiert (zumindest noch) nicht.

0102

Ein Einkauf der ganz besonderen Art

Auf der neu gestarteten Homepage „genussgesichter“ lässt der Einzelhändler seine Kunden bei mehreren Videos, die stöhnende Männer und Frauen zeigen, entscheiden ob es sich in der jeweiligen Situation um das Resultat eines Einkaufs bei Edeka handelt oder doch um einen echten Oegasmus. In nicht ganz jugendfreier Manier werden dabei die Gesichter von Paaren beim Sex gezeigt oder eben beim Genuss der Edeka- Lebensmittel. Wer sich durch die kleinen Clips durchwagt, wird dabei feststellen das der Genuss von Edeka- Produkten wohl ein sehr intensives Gefühl sein muss, so schwer wie das Raten bei dem einen oder anderen Darsteller zum Teil fällt.

04

Aufmerksamkeit garantiert

„Sex sells“. Diese Aussage trifft auch noch Jahrzehnte nach ihrer Kreation haargenau zu. Bereits wenige Stunden nach dem Release der neuen Homepage wurde in der Presse ausführlich darüber berichtet. Schon allein, um schöne Frauen mit lustverzehrtem Gesicht zu sehen, wird der ein oder andere bereits einen Sprung auf die Seite und damit Edeka zum Erreichen seines Ziels zu erreichen, das wohl vor allem darin besteht, sein Image noch weiter zu verbessern. Auch die negativen Reaktionen sollten sich in der sexualisierten Gesellschaft des Jahres 2015 in Grenzen halten. Und wer weiß, vielleicht denken die Kunden und Kundinnen von Edeka demnächst nicht mehr nur an das nächste Mittagessen, wenn sie mit dem Einkaufen durch die Regale laufen 😉

 

Dieser Artikel wurde gesponsert von Edeka.

Fotos: © Edeka

Video: © Edeka


Über den Autor

ist ein begeisterter Lebens- und Verführungskünstler, der die meiste Zeit des Tages der persönlichen Weiterentwicklung widmet. Getreu dem Motto Johann Wolfgang von Goethes: "Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun."



Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
MAD MAX – Das actiongeladene Spiel zum Film [Gewinnspiel inside]

Mad Max ist das lang erwartete Open-World-Actionspiel aus dem Hause Avalanche Studios, das auch verantwortlich für die bekannte Just-Cause-Reihe war....

Schließen