Fitness & Sport Muskelmann mit Krawatte

Published on März 6th, 2013 | by admin

2

Muskelaufbau – Wirksamkeit von Ernährung wird unterschätzt

Eine ausgewogene Ernährung ist für einen dauerhaften und gesunden Aufbau der Muskeln unerlässlich. Vitamine, Mineralien und Nährstoffe sowie ein regelmäßiger Schlaf von sechs bis acht Stunden sind ein Muss für einen gezielten Muskelaufbau. Nicht umsonst wird der Kraftsport Bodybuilding liebevoll als Lebenseinstellung bezeichnet. Die Basis einer ausgewogenen Ernährung ist das Ermitteln des täglichen Kalorienbedarfs. Der notwendige tägliche Bedarf muss abgedeckt werden, während zugleich eine überhöhte Aufnahme von Kalorien umgangen werden sollte. Die Muskelmasse profitiert von einer Ernährung, die zu 40% aus Eiweiß, zu 20% aus Fetten und zu 40% aus Kohlenhydraten besteht. Der Zellaufbau wird von Eiweißen angeregt, weswegen dieses Proteine eine zentrale Rolle bei einem Muskelaufbau spielt.

Das Ziel, den Körperfettanteil zu reduzieren und die Muskeln zu erhalten kann erreicht werden, indem in der Ernährung der Anteil von Fett und Kohlenhydraten reduziert und der Anteil von dem Eiweiß erhöht wird Beispiel Ernährung für Softgainer. Die optimale tägliche Menge an Proteinen kann ermittelt werden, in dem pro Kilogramm des Körpergewichts bis zu 2,5 Gramm verzehrt wird. Ein Gewicht von 75 Kilogramm zum Beispiel ergibt einen täglichen Bedarf von 140 bis 190 Gramm notwendiges Eiweiß. Die Energie wiederum wird durch den Verzehr von Kohlenhydraten gewonnen, weswegen Lebensmittel wie Quark, Hüttenkäse, Vollkornbrot, Reis oder Haferflocken empfehlenswert sind. Als unterstützung können Supplemente verwendet werden, ein Whey Protein ist optimal nach eine Trainingseinheit.

 

Muskelaufbau und Laufen – Ist das möglich?

Sportarten wie zum Beispiel Joggen eignen sich hauptsächlich für eine Verbesserung der Ausdauer und um den Stoffwechsel anzuregen. Ein gezielter Muskelaufbau ist mit dieser Form des Sports nicht möglich. Ein regelmäßiges Laufen bewirkt, dass die Muskulatur an den Beinen sich strafft und die Leistungsfähigkeit gesteigert wird. Doch muss ganz klar gesagt werden, das Joggen ein reiner Ausdauersport ist und nur in Kombination mit einem intensiven Krafttraining eingesetzt werden sollte. Die körperliche Fitness sowie das Herz- und Kreislaufsystem kann gezielt angeregt werden. Für den Aufbau von Muskeln ist es notwendig, eine beständige Steigerung der Belastung vorzunehmen, was bei einem Ausdauersport nicht möglich ist.

Die beständige Steigerung der Belastung, der die Muskeln während eines Krafttrainings ausgesetzt sind, muss zur Folge haben, dass erfolgreiches Schaffen nicht möglich ist. Das Nichtbewältigen führt dazu, dass die Muskeln sich „wappnen“, was zu einem Aufbau der Muskelmasse führt. Diese Vorgehensweise stellt die Grundlage für ein erfolgreiches Krafttraining dar. Das Joggen eignet sich ideal als Trainingseinheit während der Ruhephasen, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Die Kombination aus Ausdauersport und Krafttraining hat den Vorteil, dass durch den angeregten Stoffwechsel der Körper sich auf den Aufbau der Muskelmasse „konzentrieren“ kann. Das Krafttraining sollte aus Erfahrung her immer öfter ausgeführt werden als das Ausdauertraining.

 

Foto: © sxc.hu – duduhp


Über den Autor



2 Responses to Muskelaufbau – Wirksamkeit von Ernährung wird unterschätzt

  1. Eddy says:

    Hallo …,
    ich bin begeistert von deinem Blog! Super Inhalt! Dein Blog liefert echt wertvollen Content und bringt sicherlich viele Personen weiter. Gratulation. 

    Auch ich habe einen Blog, auf dem ich Informationen, Erfahrungsberichte und Profitipps zu Kraftstationen gebe, Vor- und Nachteile eines Homegyms diskutiere und viele weitere Artikel rund um das Thema Kraftsport und Fitnesslifestyle veröffentliche.

    Mich würde es freuen, wenn auch du mal einen Blick auf meinen Blog werfen würdest.
    Hier findest du mich: http://profi-kraftstation.de/

    Sportliche Grüße!
    Eddy

  2. Leo says:

    Hallo,
    ich merke, dass du dir für deinen Blog echt viel Mühe gegeben hast, und das muss man auch schätzen. Wirklich informativer Blog mit nützlichen Tipps. Gerne mehr davon 🙂

    Auch ich habe einen Blog, in dem ich euch alles über die besten Fatburner & Co näherbringe, was in einer Diät sicherlich hilfreich sein kann.

    Würde mich sehr darüber freuen, wenn du auch mal einen Blick drauf werfen würdest.

    Hier findest du mich: http://www.fatburner-test.eu

    Liebe Grüße, Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mädchen beim Joggen am Strand
Joggen für Anfänger

Wer kennt es nicht!? Der Sommer steht vor der Tür oder man hat über Feiertage etwas zugenommen und möchte dies...

Schließen