Mode & Style

Published on November 23rd, 2015 | by William B. Desmond

0

James Bonds Vorliebe für Belvedere Wodka /sponsored video – Anzeige

„Geschüttelt, nicht gerührt“. Kein anderer wird mit dieser Aussage so verbunden wie der legendäre Actionheld James Bond. Der Martiniliebhaber muss in seinem nächsten Actionthriller auch auf das Kultgetränk nicht verzichten. Im neuesten James-Bond-Film stammt der Wodka-Martini von Hersteller Belvedere. Hierfür wurde eine exklusive Partnerschaft mit „Spectre“ arrangiert.

„Spectre“ und der Marken-Martini

James Bond und der Wodka-Martini gehören zusammen wie Ebbe und Flut. Der legendäre Actionheld hat das Getränk zum Kult gemacht. Nahezu nie sieht man ihn etwas anderes in seinen Filmen trinken, obwohl in der Romanvorlage des Öfteren auch zu Bourbon Whiskey gegriffen wird. Im neuesten James-Bond-Film „Spectre“ wurde wieder der Wodka-Martini ausgesucht. Diesmal ist die Marke Belvedere für das Alkoholsponsoring zuständig. Belvedere ist Teil des Luxusgüterkonzerns LVMH. Nicht nur Alkohol vertreibt der Konzern. Christian Dior Parfums, Louis Vuitton, Hennessy Cognac und Moët & Chandon sind einige der Luxusmarken, welche durch LVMH vertrieben werden. Präsident Charles Gibbs erhofft sich durch die Partnerschaft mit „Spectre“ einen größeren, internationalen Bekanntheitsgrad.

jamesbond1

Extra für „Spectre“, in welchem neben Hauptdarsteller Daniel Craig Stars wie Christoph Waltz und Monica Bellucci mitspielen, wurden zwei spezielle James-Bond-Editionen der Alkoholmarke veröffentlicht. Da zur Kinopremiere der Hype besonders groß ist, erhofft sich das Unternehmen, Profit aus ihm zu schlagen. Erstmals wurden die James-Bond-Wodkaflaschen im Londoner Filmmuseum präsentiert. Für diesen Zweck wurden zwei überdimensionale Versionen der 1,75-Liter-Flaschen hergestellt, welche beide im eleganten 007-Design glänzen.

Spezielles Design für exklusiven Genuss

Beide Limited Edition wurden spezielle Namen verpasst. „MI6“ wurde vom MI6-Gebäude benannt, welches statt dem üblichen Belvedere-Palast abgebildet wurde. Die übliche blaue Schrift wurde ebenfalls in Grün umgewandelt. Diese Variante ist nicht für den Verkauf im Handel vorgesehen. Wer die „MI6“-Version bewundern und verkosten will, muss auf eine Einladung auf spezielle Charity-Events hoffen.

jamesbond3

Die zweite Edition hört auf den Namen „007 Silber Saber“. Die Schrift wird hier im Standardblau gehalten. Die Flasche wurde allerdings mit LED-Dioden versehen, welche sie leuchtend machen. „007 Silber Saber“ soll nächstes Jahr im Handel erhältlich sein. Jedoch wird diese nur in ausgewählten Geschäften vertrieben werden. Mit Verkaufsstart soll auch die große Kampagne rund um „Spectre“ starten. Fans müssen sich also bis zum Filmstart gedulden, um dasselbe Getränk wie ihr Held genießen zu können.

 

Dieser Artikel wurde gesponsert von Belvedere.

Video: © Belvedere

Fotos: Belvedere


Über den Autor

ist ein begeisterter Lebens- und Verführungskünstler, der die meiste Zeit des Tages der persönlichen Weiterentwicklung widmet. Getreu dem Motto Johann Wolfgang von Goethes: "Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun."



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Männer einmal anders!

Früher war alles anders! Wie wahr, wie wahr, doch ob es besser war, das bleibt einfach mal offen. Männer entscheiden...

Schließen