Life & Fun

Published on November 14th, 2014 | by Vanessa S.

0

Havanna Club sorgt mit dem sprechenden Plakat für Aufregung #spontanero – sponsored Video – Anzeige

Ein Plakat an der Bushaltestelle, das von einem auf den anderen Moment beginnt zu sprechen…
Nicht möglich oder geradezu surreal? Nein, Havanna Club setzt genau dies in einem neuen Kampagnen-Video mit dem Titel bzw. Slogan „Wie spontanero bist du?“ um. Was sich im ersten Moment wie ein durchschnittlicher Wortwitz für einen durchschnittlichen Werbespot anhört, ist in Tat und Wahrheit aber viel mehr und gleicht beinahe schon einem Experiment, das in der Getränkewerbung garantiert seinesgleichen suchen dürfte.

Was tun Menschen für einen Havanna Club? Die Kampagne spielt mit dem Prinzip der Belohnung

Das Video zeigt in seinen ersten Sekunden eine Bushaltestelle mit einem Plakat, das immer dann, wenn sich jemand in der Bushaltestelle befindet, beginnt, mit wartenden Fahrgästen eine Kommunikation zu starten. Die meisten Passanten und Bus-Fahrgäste reagieren natürlich überrascht bis erschrocken. Wann spricht schließlich schon einmal ein Plakat mit einem?
Schnell wird offensichtlich, das es sich nicht aber um eine Tonschleife handelt, die z.B. auf Bewegung reagiert, sondern vielmehr um die Stimme eines Beobachters, der das ganze Geschehen live durch eine versteckte Kamera beobachtet. So reagiert die „Plakatstimme“ individuell situationsbezogen und sorgt so für eine noch größere Überraschung bei den Fahrgästen: Fahrgäste werden direkt angesprochen und z.B. aufgefordert, den wartenden Nachbarn zu umarmen.
Die Kampagne zeigt schließlich natürlich nur die Bilder derjenigen Menschen, die tatsächlich auf die Aufforderungen reagiert haben. Zur Belohnung wird den Passanten ein Havanna Mojito versprochen. Dieser wird dann tatsächlich auch am Ende des Kampagnen-Videos durch einen professionellen Kellner an der Haltestelle serviert.

ilovemojito

Message des Videos: Tretet in Kontakt, Havanna unterstützt euch dabei!

Die Message des Videos ist klar und gleich auf zweierlei Weisen interpretierbar: Für einen Havanna Club tun die Passanten, egal ob jung oder alt, tatsächlich alles, was ihnen aufgetragen wird.
Die zweite Message, die ganz offensichtlich mitschwingt: Wer Havanna Club als Getränk wählt, gehört zu den kontaktfreudigen Personen und überwindet seine Hemmschwelle. Obgleich Vertreter der Suchtprävention bei derartigen Kampagnen direkt auf die Barrikaden gehen dürften, kann man dem Kampagnen-Video seine ansprechende, sympathische Gestaltung wohl kaum absprechen.

 

Havanna Club findet ihr auch auf Facebook!

 

Videos sponsored by Havanna Club

Fotos: © Havanna Club


Über den Autor

ist unsere liebste Autorin und Männer-Beraterin. Sie ist ein regelrechter Shopaholic, liebt es zu reiten und mit ihren Freunden Karaoke zu singen.



Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen