Life & Fun

Published on August 16th, 2016 | by Vanessa S.

0

Gefährlicher Boom im Straßenverkehr – Pokémon fangen

Egal, wo man sich in diesen Tagen auch aufhält, ein Boom zieht sich gefühlt durch die ganze Welt. An allen Ecken und Enden, Straßen, Wäldern und auch mitten im Verkehr jagen junge und alte Fans die Pokémons. Dass sie dabei nicht nur sich selbst, sondern oftmals auch andere Verkehrsteilnehmer gefährden, scheint den meisten nicht bewusst zu sein.

Im Straßenverkehr folgende Regeln beachten

Auch wenn das Pokémon, dass man schon so lange sucht, plötzlich auftaucht, sollte man zuerst sein Fahrzeug abstellen und sich vergewissern, dass man durch unnötige Bremsaktionen nicht andere auf der Straße gefährdet. Beim Autofahren sollte das Handy oder Smartphone gar nicht erst an sein, wenn man vergessen hat, das Spiel in der Zeit, in der man sich eigentlich auf den Verkehr konzentrieren sollte, auszumachen. Achte auch mitten im Spiel darauf, wo Du Dein Auto abstellst, denn nicht selten sind schon Fahrzeuge aus dem absolutem Halteverbot entfernt worden, die dort auf der Jagt nach den kleinen Biestern einfach abgestellt wurden. Wer eine Unfall verursacht, weil er Pokémons jagt, bekommt in den meisten Fällen auch Ärger beim Versicherungsschutz. Die Vollkaskoversicherung kann unter Umständen sogar komplett entfallen, wenn ein Autofahrer aufgrund dieses Spiels grob fahrlässig in einen Verkehrsunfall verwickelt wird.

Auch Fußgänger müssen Obacht geben!

Doch nicht nur im Auto oder gar auf dem Fahrrad ist es gefährlich, Pokémons zu jagen. Auch Fußgänger scheinen die komplette Welt um sich herum zu vergessen, sind sie erst einmal von diesem Hype gefangen genommen. Auch hier kann ein Mitverschulden an einem Unfall dazu führen, dass der Versicherungsschutz erlischt. Vorsicht ist also auch hier enorm geboten. Am ungefährlichsten ist es, sich auf öffentlichen Plätzen zu treffen und erst dann der Jagd nach den kleinen Stars zu widmen. Im Straßenverkehr sollte die Aufmerksamkeit voll und ganz dem Geschehen auf der Straße oder dem Fußweg gewidmet werden. Und das nicht nur zur eigenen Sicherheit!

 

 

Foto: © pixabay.com – stux

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor

ist unsere liebste Autorin und Männer-Beraterin. Sie ist ein regelrechter Shopaholic, liebt es zu reiten und mit ihren Freunden Karaoke zu singen.



Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen