Life & Fun

Published on September 29th, 2016 | by Vanessa S.

0

Findet Dorie – Disneys neuer Animationskracher ab heute im Kino

Dreizehn lange Jahre mussten die Fans von Findet Nemo auf einen Nachfolger des legendären Disney-Abenteuers warten. Findet Nemo war ein Film, der von jung und alt gleichermaßen geschätzt wurde und dies kann man auch von seinem zweiten Teil erwarten.

Vor zwei Wochen feierte der Film seine Deutschlandpremiere im Berliner Zoopalast und Disney lud viele Gäste ein, darunter vor allem zu nennen die Synchronsprecher Anke Engelke, Christian Tramitz und Franziska van Almsick.

Der Film selbst handelt von dem kleinen Paletten-Doktorfisch Dorie. Der Fisch leidet unter einem schrecklichen Gedächtnisschwund, der es unmöglich macht die Aufmerksamkeit länger zu halten und dadurch für viele witzige Situationen sorgt. Durch dieses Handicap kommt es dazu, dass er im weiten Meer verloren geht und nun seine Eltern wiederfinden will. Ein Abenteuer bei dem ihm alte und neue Freunde begegnen und er viele Hindernisse überwinden muss. Genau wie im Vorgänger setzt Disney auch hier wieder auf urkomische Momente, kurzweilige Gags und eine gehörige Portion Emotionalität. Pixar beeindruckt natürlich auch diesmal mit erstklassigen Animationen und tollen Effekten.

Den deutschen Trailer zum Film gibt es hier:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

FINDET DORIE
Ab 29. September 2016 in deutschen Kinos
Foto:
© Screenshot Youtube/The Walt Disney Company


Über den Autor

ist unsere liebste Autorin und Männer-Beraterin. Sie ist ein regelrechter Shopaholic, liebt es zu reiten und mit ihren Freunden Karaoke zu singen.



Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Die Macht der Stimme

Mal Hand aufs Herz, wem ging es noch nie so, dass er sich von einer Stimme, egal ob männlich oder...

Schließen