Flirten & Sex nicht amüsiert

Published on Juli 31st, 2013 | by William B. Desmond

0

Die 7 grössten Flirt-Fehler

Beim Flirten gibt es so einige Fallstricke auf die man achten sollte. Ich habe für euch die wichtigsten zusammengetragen:

1. Keine Eskalation – Du willst kein nettes Gespräch haben, sondern du willst mehr, nämlich deine Herzensdame umarmen, sie küssen und später genüßlich vernaschen. Also arbeite auch darauf hin.

2. Keinerlei Berührungen – Um den ersten Fehler zu vermeiden ist es sinnvoll die Frauen auch wie eine Geliebte zu behandeln. Fahr ihr durch die Haare, halte ihre Hand, lass sie sich bei dir einhaken, hau ihr auf den Hintern und fordere sie zum Daumencatchen auf.

3. Du versucht dich mit ihr anzufreunden – Klingt gar nicht so schlimm oder? Falsch! Du willst nicht ihr Freund sein, sondern ihr Liebhaber. Um eine sexuelle Spannung zu erzeugen muss eine gewisse Provokation vorhanden sein und auch mal ein Moment der knisternden Stille. Hör also auf ihr nach dem Mund zu reden und wage auch mal die Konfrontation.

4. Du versuchst sie von dir zu überzeugen – Darum geht es nie im Leben. Es geht nur um dich und deine Bedürfnisse. Man sollte nicht versuchen die Dinge um jeden Preis zu erzwingen oder das ganze als Krieg zu sehen. Das Ganze ist ein lustiges Spiel unter ausgewachsenen Kindern und nicht mehr.

5. Du bist zu passiv – Du führst das Date oder die Situation, du bist der Mann, also lade sie in deine Realität ein und geleite sie hindurch.

6. Ungeduldigkeit – Man muss die Situationen gut abschätzen können um herauszufinden wie weit man gehen kann. Manche Verführer gehen bei jedem Date aufs ganze, andere räumen der Verführung mehr Zeit ein.

7. Du bist langweilig und energielos – Nichts ist schlimmer als ein fauler Couchpotatoe. Auch wenn du Dosen sammeln musst für deinen Lebensunterhalt ist das immernoch aktiver und interessanter als das was manch andere tun.

Denk daran: Übung macht den Meister. Flirte also mit jeder Frau die dir begegnet, dann bekommst du ein viel besseres Gespür für solche Situationen. Wenn du dann deiner Traumfrau begegnest, wird es sich bezahlt machen.

 

Foto: © Morguefile.com – Brilletje


Über den Autor

ist ein begeisterter Lebens- und Verführungskünstler, der die meiste Zeit des Tages der persönlichen Weiterentwicklung widmet. Getreu dem Motto Johann Wolfgang von Goethes: "Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun."



Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mediation als Schlüssel
Das Geheimnis innerer Kampfkünste

Chinesische Kampfkunst erfreut sich in vielen Teilen der Welt zunehmender Beliebtheit. Für die einen ist es Freizeitsport, für die anderen...

Schließen