Life & Fun

Published on November 20th, 2014 | by Sebastian D.

0

Der neue Ford Focus kommt! – sponsored Post – Anzeige

Im Ford Werk Saarlouis hat mittlerweile die Auslieferung des neuen Ford Focus begonnen. Mit einem Investitionsvolumen von gut 200 Mio. Euro, wurde das Werk zum Start der Produktion hergerichtet. Es ist eines von insgesamt acht Standorten, wo das neue Modell von Ford gebaut wird. Der Focus ist mittlerweile eines der wichtigsten Verkaufsmodelle von Ford und wird in 140 Märkten weltweit angeboten. Geplant sind pro Jahr etwa 1,5 Mio. Einheiten, dazu sollen vor allem das neue und sehr ausdrucksstarke Design, sowie eine vereinfachtere Bedienung im Innenraum beitragen.
Das neue Ford Focus Modell überzeugt dabei nicht nur mit einem aufgefrischten Interieur, sondern auch mit einem neuen intuitivem Bedienkonzept. Dazu kann der Käufer aus 18 verbesserten oder ganz neuen Assistenz Systemen wählen.

Verbrauchsreduzierte Motoren

fordfocus4Die weiterentwickelten Motoren sorgen zudem für einen um bis zu 19 Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauch. Als Basisversion dient ein 1,6 Liter Vierzylinder der 85 PS leistet. Neu dagegen sind zwei 1,5 Liter Motoren mit 150 bzw. 182 PS, die Serienmäßig über ein 6 Gang Getriebe, sowie einer Start Stopp Funktion verfügen. Bei den Dieselmodellen gibt es drei Varianten, ebenfalls mit 1,5 Liter Hubraum, die jeweils 95, 105 und 120 PS leisten. Auch wird es weiterhin die beiden bekannten Dreizylinder Ecoboost Motoren aus dem Ford Mondeo mit 100 und 125 PS geben. Die Dreizylinder Variante wurde ja schließlich nicht umsonst mit dem „Engine oft the Year“ Award ausgezeichnet.

Ein- und Auspark Assistent

fordfocus2In der neuen Focus Generation gibt es zudem die neueste Version des Einpark Assistenten, der nicht nur in Fahrtrichtung automatisch einparkt, sondern auch Lücken erkennt, die sich quer zur Straße befinden. Dieses System bietet Ford als einer der ersten Hersteller an. Möglich wird diese Variante durch Ultraschall Sensoren, die zusätzlich im Heckbereich angebracht sind. Außerdem kann das System eine große Hilfestellung beim Ausparken geben, da es über Sensoren verfügt, die Alarm geben, wenn Querverkehr plötzlich auftaucht. Mit Hilfe eines Auspark Assistenten kann der Focus eigenständig aus Längsparklücken ausparken. Sobald sich der Fahrer für die jeweilige Richtung entschieden hat, übernimmt das System die Lenkarbeit.

fordfocus3Neues Infotainment

Außerdem wurde das Infotainment System aufgefrischt, nun lassen sich Radio, Klimaanlage und das Navigationssystem bequem über ein Acht Zoll großes Touchscreen Display steuern. Auf Wunsch kann das Multimedia System auch mit dem eigenen Smartphone verbunden werden.

 

Dieser Artikel wurde gesponsert von Ford.

Fotos: © Ford

Video: © Ford


Über den Autor

ist ein absoluter Fitness-Freak und Kampfkunst-Fanatiker. Wenn er nicht gerade Artikel für mannblogger schreibt, ist er an den Stränden Europas bei seinen drei Lieblingstätigkeiten zu finden: Trainieren, Surfen und Feiern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.

Back to Top ↑

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Köstlichkeiten auf der eat&style 2014 in Berlin

Dieses Wochenende fand eine ganz besondere Veranstaltung in Berlin statt: Die Messe eat&style in der STATION-Berlin am Gleisdreick. Ich durfte...

Schließen