Ernährung & Gesundheit

Published on November 18th, 2016 | by Sebastian D.

0

Wie der perfekte Power-Nap Stress reduziert, für gute Laune sorgt und Energien freilegt

Wer heutzutage noch auf seine gute Tasse Kaffee zur Mittagszeit baut, macht irgendetwas falsch. Der menschliche Biorhythmus sorgt für ein Tief in dieser Zeit, dem auch mit Kaffee nicht abzuhelfen ist. In dieser Zeit können sich aufgrund mangelnder Konzentration sehr leicht Flüchtigkeitsfehler einschleichen die den Alltagsstress nur noch erhöhen. Abhilfe bietet der Powernap, welcher ein kurzes entspanntes Nickerchen ist, das wiederrum ein perfektes Mittel zu mehr Produktivität und Konzentration ist.

Die Zeit zwischen 13 und 14 Uhr gilt als am Besten für ein solches Nickerchen. Auch wenn man gerade gegessen hat und dann dem Körper Gelegenheit gibt zu verdauen.  Dadurch wird einer leicht taumeligen Stimmung vorgebeugt.

Wie lang sollte der Powernap sein?

Zu den perfekten Zeiten für Powernaps gibt es verschiedene Untersuchungen und Angaben. Die Zeiten variieren von 10-30 Minuten. Am Besten fährt man sicherlich damit, dass man hier etwas herumprobiert und sich in den zwei Stunden nach dem Powernap beobachtet um seine individuelle Optimalzeit zu ermitteln.

Doch was ist wenn man sich den Wecker stellt und dann nicht einschlafen kann? Das ist das Geheimnis des Powernaps. Denn hierbei reicht es einfach sich so weit wie möglich zu entspannen auch ohne in einen Schlaf zu fallen. Dies mag für einige Menschen ungewohnt sein, doch ist es für Geist und Körper ein exzellentes Mittel für die Bewältigung des Alltags.

Schläft man mehr als 30 Minuten, kann es passieren, dass man bereits die REM-Phase (die Tiefschlafphase) erreicht und dann Schwierigkeiten hat wieder richtig wach zu werden. Dies schlägt sich dann auch nieder in einer schlechten Laune, weshalb man vorsichtig sein sollte.

Viele große moderne Firmen in den USA haben für das Powernapping eigene Bereiche eingerichtet, da dies die Laune und mentale Stärke ihrer Mitarbeiter immens erhöht. Auch in Japan und Frankreich empfehlen die Gesundheitsbehörden die entspannenden kurzen Schläfchen.

Was sind die Vorteile von Power-Napping?

Die Vorteile von Power-Naps sind unter anderem:

  • Konzentrationssteigerung
  • Aufbesserung der Laune
  • Stressreduzierung
  • Verbesserung der Gesundheit
  • Besseres Gedächtnis
  • Erhöhung der Aufmerksamkeit und des Fokus
  • Leistungssteigerung
  • Verringerung des Diabetesrisikos
  • Stärkung des Immunsystems

Nach dem Aufwachen sollte man ein Glas Wasser trinken, sich strecken und frische Luft genießen um dann richtig in Fahrt zu kommen.

Viel Spaß beim Baumelnlassen der Seele.

 

Foto: © pixabay.com – dagon_

Diesen Artikel teilen…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone


Über den Autor

ist ein absoluter Fitness-Freak und Kampfkunst-Fanatiker. Wenn er nicht gerade Artikel für mannblogger schreibt, ist er an den Stränden Europas bei seinen drei Lieblingstätigkeiten zu finden: Trainieren, Surfen und Feiern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Drogenprobleme

Drogen sind immer noch ein großes Thema und in der Praxis stellt sich heraus, dass wesentlich mehr Männer illegale Drogen...

Schließen