Mode & Style Männermode im Herbst

Published on Dezember 4th, 2012 | by admin

0

Was trägt Mann im Herbst?

Es wird kalt, die Winterzeit steht vor der Tür und auch die männliche Modewelt darf sich auf neue Trends freuen.

Jedes Jahr präsentiert auch in der kalten Jahreszeit die Haute Couture spezielle Outfits und extravagante Designs. Schauspieler, Stars und Lifestyle-People tragen top Trends in alltagstauglicher Form.

Was ist also in diesem Jahr absolut „In“ und angesagt und worauf sollte der Mann von Morgen lieber verzichten?!

Die folgenden Tipps helfen dabei, modeversiert und hip durch den Winter zu kommen, ohne dabei frieren zu müssen.

 

Aus Alt mach Neu“

Die Styles waren schon im Herbst absolut „retro“. Der Vintage-Look ist sehr angesagt und kommt immer gut an, weil er sehr schön kombiniert werden kann. Rötliche Töne vermischen sich diesen Winter mit einem verwaschenen Braun. Hippe Daunenjacken sehen so noch exklusiver aus. Wer auffallen will, kommt um rote Farbtöne nicht herum, denn diese signalisieren Aufmerksamkeit und stehen für Modebewusstsein.

 

Neuerdings nennt sich die Strickjacke „Cardigan“. Diese neudeutsche Klamotte tragen momentan auch die Stars aus Hollywood und passen fast immer zu einem schlichten T-Shirt oder einer Jeans. Auch hier dürfen Farben intensiv vermischt werden, denn es ist erlaubt, was gefällt. Cardigans gibt es mittlerweile in unterschiedlichen Schnitten und Mustern, so dass die Strickjacken auch zu eleganteren Anlässen getragen werden.

 

Jacken und Overalls mit Karomustern sind wieder im Trend. Der Holzfäller-Look hat sich etabliert und steht in der Musikszene für raue und unkontrollierte Töne. Für Hipster also ein wirkliches „Must-have“.

 

Im Zeichen des „Retro“ stehen auch Hüte und Stiefel, wie sie in den 60er und 70er Jahren getragen wurde. Die Kombination von lässigen Outfits und modernem Hut kann ein richtiger Hingucker auf Partys sein.

Gefütterte Stiefel mit großen, schweren Absätzen garantieren warme Füße und bieten die nötige Standhaftigkeit auch bei starker Glätte. Auch hier regiert der Vintage-Style, denn abgewetzte Lederdetails sind essentiell, um den Trend zu folgen.

 

Auch Mäntel und Coats sind wieder modern geworden. Die einst verschrienen Jacken kommen in diesem Winter wieder in neuen Formen und Varianten in die Läden. Um auch warm und ohne Erkältung durch den Winter zu kommen, sind Dufflecoats nicht nur modisch die 1. Wahl. Der zweireihige Mantel überzeugt nicht nur Promis, auch Business-Men schwärmen vom neuen Jackendesign.

 

Mann trägt was Mann will“

Wie immer gilt in der Modewelt, die Freigeister haben die besten Ideen und Grenzen sollen und werden auch diesen Dezember wieder übertreten. Egal ob Strickjacken, lange Mäntel oder alte Pullis, der Mann von heute sollte sich wohlfühlen, dabei aber nicht das Modebewusstsein verlieren.

Unverzichtbar sind aber zweifelsohne Strickpullis in jeglicher Form. Hierbei spielt es keine Rolle, wie alt man ist.

Es gilt also immer: „Trage was du willst, nur halte dich warm!“

 

© Morguefile.com – dancjr

Diesen Artikel teilen…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone


Über den Autor



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑