Life & Fun Pflege

Published on August 6th, 2017 | by Vanessa S.

0

Pflegetipps die heiße Saison

Der Sommer ist da und auch wenn es scheint, dass in Deutschland nun überall der Regen und Gewitter Einzug halten, so zeigt sich die Sonne zwischendurch dennoch und scheint auf Haut und Haare. Dies hat natürlich Konsequenzen, die von schneller Alterung bis zu unschönen Flecken oder Schlimmerem reichen. Hier also ein paar Tipps, für eine gute Pflege während der heißeren Monate.

Sonnenschutzcreme oder – Spray benutzen

Wenn man nur etwa eine halbe Stunde täglich der Sonne ausgesetzt ist und eine widerstandsfähige Haut hat, so ist es sicher kaum ein Problem. Doch oft verbringen die Menschen gerade am Wochenende Stunden unter dem Sonnenschein und dies sollte immer mit dem richtigen Schutz einhergehen, da sonst Sonnenbrand und Hautkrebs drohen.

Zunächst sollte eine ausreichend große Menge verwendet werden, denn bei der Gesundheit sollte man sicher als allerletztes Sparen. Der Körper sollte komplett abgedeckt sein, weshalb etwa ein Schnapsglas voll Creme genügt. Damit der Schweiß oder ein Aufenthalt im Wasser den Schutz nicht wegwischt, sollte eine Formel gekauft werden, die sich durch Wasserfestigkeit auszeichnet. Der Sonnenschutz sollte vor dem Ausgehen aufgetragen werden, da er einige Zeit benötigt um absorbiert zu werden. Ist man wirklich lange draußen, dann sollte der Schutz alle paar Stunden erneuert werden.

Die Haut Abends mit einer kühlen Aloe Vera Körperlotion einzucremen ist übrigens auch ein schöner Weg, um seine Haut zu beruhigen und fühlt sich wunderbar an.

Richtige Gesichtspflege um Glanz und ein Fettiges Gesicht zu vermeiden

Die sanfte Reinigung des Gesichts sollte einmal täglich geschehen, um die Haut jünger und geschmeidiger erscheinen zu lassen. Einmal die Woche zu einem Peeling zu greifen, hilft dabei, verstopfte Poren zu reinigen und tote Haut zu entfernen. Es sorgt für einen frischen, reinen Teint.

Egal welchen Hauttyp man hat, ein Feuchtigkeitsgel sorgt dafür, dass die Haut nicht austrocknet und stets natürlich aussieht. Bei normaler Haut sollte das Gel zwei Mal am Tag verwendet werden, bei fettiger Haut nur einmal. Dazu sollte jedoch keine allzu fettige Creme wie im Winter verwendet werden, sondern ein Gel bzw. eine Emulsion. Es sollte bestenfalls zu einem Gel gegriffen werden, das bereits einen UV-Schutz enthält.

Haarpflege im Sommer

Selbstverständlich sollte die Körperbehaarung stets anständig gestutzt werden. Wer Schwimmen geht oder im Schlafzimmer nicht wie ein Bär aussehen mag, der kümmert sich besonders um Rückenhaare. Für Brusthaare gilt, dass diese selbstverständlich mit dem Rest der Körperbehaarung harmonieren sollten. Wer sich gar die Arme und Beine rasiert und dabei die Brust auslässt, der sieht oft seltsam aus. Auch den Intimbereich zu rasieren bietet sich an und wird von der Damenwelt zu schätzen gewußt.

 

Mit diesen Tipps hat man bereits die wichtigsten Grundlagen der sommerlichen Körperpflege erfüllt. Jetzt kann man sich eine gesunde Bräune zulegen und den Sommer genießen. Viel Spaß!

 

 

Fotos: © pixabay.com – leandrodecarvalhophoto

Diesen Artikel teilen…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone


Über den Autor

ist unsere liebste Autorin und Männer-Beraterin. Sie ist ein regelrechter Shopaholic, liebt es zu reiten und mit ihren Freunden Karaoke zu singen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
7 Ratschläge um das erste Date zu vermasseln

Gehe mit dem nötigen Ernst an die Sache heran Betrachte das ganze wie ein Vorstellungsgespräch. Sprich in erster Linie über...

Schließen