Life & Fun mercedes_x_klasse

Published on November 14th, 2017 | by Sebastian D.

0

Die neue Mercedes-Benz X-Klasse /sponsored video

Seit diesem Monat ist die neue Mercedes-Benz X-Klasse in Deutschland zu haben. Ein Pick-Up mit dem Stern, das ist tatsächlich ein Novum. Geländewagen gab es ja von Mercedes schon seit eh und je. Man denke nur an die unverwüstliche G-Klasse oder die etwas alltagstauglichere M-Klasse. Mit dem Pritschenwagen dagegen betreten die Stuttgarter gänzliches Neuland. Überhaupt eine ungewöhnliche Nische für einen Premium-Hersteller. Bisher galten Pick-Ups als brave Lastenträger, an die jedoch meist keine hohen Komfort- oder Qualitätsanforderungen gestellt wurden, solange die Langzeithaltbarkeit nur gegeben war.

Die X-Klasse ist in Wahrheit kein Unbekannter

Doch Moment! Irgendwie muten die Formen des neuen Mercedes seltsam vertraut an. In der Tat schlummert unter dem durchgestylten Blechkleid in Wahrheit eine bekannte Größe unter den Pritschenwagen: Es handelt sich um den Nissan Navarra. Zu behaupten, die X-Klasse wäre bloß ein Nissan mit aufdrapiertem Mercedes-Stern, würde dem neuen Modell jedoch nicht gerecht werden. Vielmehr ist bereits während der Entwicklung viel deutsches Know-How in dieses Joint-Venture geflossen. So besitzen sowohl Navarra als auch X-Klasse eine Hinterachte mit Einzelradaufhängung. Eine echte Besonderheit, die in dieser Wagenklasse für zuvor ungekannten Fahrkomfort sorgt. Im Innenraum sieht man dem Mercedes schließlich die Verwandtschaft zum Navarra gar nicht mehr an. Hier fühlt man sich genauso wie in jedem anderen aktuellen Mercedes auch.

Die Zielgruppe der X-Klasse

Wohin die Reise mit der X-Klasse sprichwörtlich gehen soll, das verrät bereits der neueste TV-Spot, der den Wagen mit einem Paukenschlag in das öffentliche Bewusstsein katapultiert. Hier begleitet man verschiedene Fahrertypen durch eine Aneinanderreihung surrealer Verfolgungsjagden, unterlegt mit kraftvollen Beats. Der Spot erinnert nicht von ungefähr an eine ähnliche Kampagne zu den Audi-Q-Modellen, die vor einem Jahr im Fernsehen zu sehen war. Mercedes setzt dem ganzen jedoch noch eins drauf, sowohl was das Tempo als auch die Effekte angeht. Hier wird eindeutig klar: Die X-Klasse zielt auf das gehobene Lifestyle-Klientel. Jugendlich, aktiv und dynamisch soll sich fühlen, wer hier hinter dem Steuer sitzt. Mit einem Einstiegspreis von ca. 37.000 Euro fährt der neue Mercedes außerdem zum absoluten Kampfpreis in die automobile Arena ein. Man wird sehen, ob diese Strategie zum gewünschten Erfolgt führt.

 

Dieser Artikel wurde gesponsert von Mercedes-Benz.

Video: © Mercedes-Benz

Fotos: Mercedes-Benz

Diesen Artikel teilen…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone


Über den Autor

ist ein absoluter Fitness-Freak und Kampfkunst-Fanatiker. Wenn er nicht gerade Artikel für mannblogger schreibt, ist er an den Stränden Europas bei seinen drei Lieblingstätigkeiten zu finden: Trainieren, Surfen und Feiern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Bumble im Test
Warum das “feministische Tinder” wohl niemals funktionieren wird – Datingapp Bumble im Test

Die Idee zu Bumble war vielleicht nicht schlecht: Eine ehemalige Tinder-Mitgründerin war unzufrieden mit der Direktheit und Unverfrorenheit der Männer...

Schließen