Mode & Style

Published on März 7th, 2017 | by Randolph

0

Die perfekte Krawatte

Die Krawattenbreite

Die traditionelle Breite der Krawatte ist 8,25cm bis zu 9 cm. Der moderne Mann trägt jedoch eine schmale Krawatten zwischen 5-6 cm.

Dabei hängt die Breite der Krawatte von 2 Faktoren ab:

(1)  Passend zu der eigenen Statue
Schmale Statue – Schmale Krawatte (5cm-8cm)
Große& Breite Statue – Die klassische Krawatte (6-9cm)

(2) Die Breite des Revers des Anzugs ist ebenfalls ausschlaggebend für die Breite der Krawatte

Breites Revers – Klassische Krawatte

Schmales Revers – Schmale Krawatte

Der Stoff

Seide
Die klassische Krawatte perfekt zu jedem Anzug und von hoher Qualität.

Wolle& Baumwolle
Beliebt im Winter und die perfekte Wahl für lässige Outfits.

Polyester
Weich, angenehm und pflegeleicht eine billige Alternative zur klassischen Seidenkrawatte.

Mikrofaser
Die Kunststofffaser ist angenehm zu tragen und ein langlebiger Begleiter.

Der perfekte Match

Farbe
Dabei gibt es keine feste Regel und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Zu dem klassischen dunklen Anzug passen ins Besondere starke Farben, jedoch auch ein intensives burgunderrot.

Muster
Für das Muster der Krawatte gibt es unendliche Auswahl und dabei ist für jeden Anlass etwas dabei. Hierbei gilt die Faustregel: Krawatte und Einstecktuch sollten sich im Muster unterscheiden.

Krawattenklammern

Ein meist vergessenes Accessoires, welches jedoch das Outfit aufwertet und neben dem Einstecktuch ein dezentes Accessoires ist.

Die Krawattenknoten

Der einfache Knoten
Ein relativ dünner Knoten, ideal für dickere Materialien.

Four in Hand
Der wohl meist bekannteste Knoten und geeignet für jedes Outfit sowie Material.

Windsor
Die perfekte Bindung für formelle Anlässe und geeignet für alle dünneren Materialien.

Eine vielseitige qualitative hochwertige Auswahl an Krawatten findet Ihr bei Trendhim.

 

Fotos: © trendhim.de

Diesen Artikel teilen…Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone


Über den Autor

Randolph beschreibt sich selbst als Exzentriker und absoluten Hedonisten. Sein großes Vorbild ist der Schriftsteller Oscar Wilde.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wie kombiniere ich ein Hemd im Berufsalltag?

Jeden Tag im Büro. Hier wird meistens (mindestens) ein Hemd, wenn nicht sogar ein Anzug getragen. Für diejenigen, die nicht...

Schließen