Fitness & Sport Spaten als Waffe

Published on März 13th, 2017 | by Sebastian D.

1

Der Spaten – Werkzeug und Waffe militärischer Spezialeinheiten

Von speziellen Messern oder schallgedämpften Schusswaffen für Spezialeinheiten hat sicher jeder schon einmal gehört. Doch der Spaten als effektive Waffe?

In den russischen Spezialeinheiten gehört der Feldspaten zum absoluten Grundrepertoire und der Umgang mit ihm wird ausgiebig geschult. Er ist ungeheuer vielseitig sowohl als nützliches Werkzeug wie auch als Waffe. Sein Name ist малая пехотная лопата-50, was für Kleiner Pionier-Spaten-50 steht, kurz MPL-50.

Bei modernen verkäuflichen Varianten sind Seiten und Unterseite des Spaten scharf angeschliffen, was ihn fast schon zu einer Axt werden lässt. Die Originale waren etwas dünner und mussten somit kaum mehr geschärft werden. In dieser Funktion kann man mit ihm Seile, Äste, Wurzeln oder Fleisch durchhacken. Man kann damit Nägel einschlagen, ihn als Ruder verwenden, als kleinen Anker benutzen oder einen Graben ausheben. Selbst als Bratpfanne lässt sich dieses geniale Utensil benutzen.

Die Schaufel ist handlich und 50cm kurz, weshalb man sich hinknien muss um damit das Erdreich zu durchwühlen. Doch genau dies ist auch einer der Vorteile, da man eben nicht stehen muss und so vom Feind unentdeckt bleiben kann.

Genau wie das Messer ist es eine lautlose Waffe und kann im Nahkampf verwendet werden. So kann die Schaufel wie ein Dolch, ein Schwert, eine Axt oder ein Hammer verwendet werden. Man kann mit ihr auch defensive Bewegungen vollziehen um ein Bajonett oder Messer abzuwehren. Im ersten Weltkrieg wurde der Spaten dem Bajonett im Grabenkrieg gar vorgezogen.

Genauso wie ein Beil eignet der Spaten sich jedoch auch hervorragend zum Werfen. Ein solcher Treffer ist für den Gegner noch verheerender als von einem Wurfmesser getroffen zu werden. Das Werkzeug wurde zu diesem Zweck perfekt ausbalanciert.

Die US-amerikanische Firma Cold Steel, die hauptsächlich Messer herstellt, hat einen Nachbau des russischen Spatens auf den Markt gebracht. Eine Demonstration im Umgang mit dieser Waffe kann hier angesehen werden (wer kein Kunstblut oder Tierköpfe mag, bitte wegklicken):

Wer die Schaufel kaufen möchte, kann dies hier tun.

Kampftraining mit der Schaufel wird in Deutschland bei russischen Nahkampfsystemen wie Combat Sambo oder Systema gelehrt, genauso wie bei SaCo-Defense (bzw. Gjogsul) und anderen.

 

Fotos:
© Photozi /Fotolia.com
© pixabay.com – code404

Video: youtube.com – Cold Steel


About the Author

ist ein absoluter Fitness-Freak und Kampfkunst-Fanatiker. Wenn er nicht gerade Artikel für mannblogger schreibt, ist er an den Stränden Europas bei seinen drei Lieblingstätigkeiten zu finden: Trainieren, Surfen und Feiern.



One Response to Der Spaten – Werkzeug und Waffe militärischer Spezialeinheiten

  1. Remo says:

    Ach, der gute alte Spaten gehört auch bei der Bundeswehr zur Standardwaffe. Weiß noch, wie verwundert damals einige geschaut haben, als sie gesehen haben, dass die eine Seite angeschärft ist, um den Spaten als Waffe nutzen zu können. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑